Vegan-vegetarische Fachkraft

Diese Ausbildung wird in der 2. Klasse der Fachschule als Blockunterricht angeboten. Das Projekt wurde von „Vegucation“ ins Leben gerufen, da es in der Gastronomie immer mehr Bedarf an spezialisierten Köchen gibt. Das Ziel der Ausbildung ist die Durchführung und Bereitstellung einer professionellen Ausbildung in der pflanzenbasierter Küche. Die Schüler erlernen den Umgang mit Basisprodukten der vegetarischen Küche wie zum Beispiel Milch-, Fleisch- und Eialternativen sowie die Menüerstellung bzw. Menüadaptierung. Neben der praktischen Umsetzung lernen sie auch die kritische Beurteilung diverser Alternativen, Geschmacksträger und Bindemittel, die in der veganen bzw. vegetarischen Küche eingesetzt werden. Weiters sind Exkursionen in vegane Restaurants bzw. zu einem Gemüseproduzenten geplant. 

Die Schüler können das Wissen im bevorstehenden Pflichtpraktikum umsetzen und dieses in einer Küche, in der sowohl vegetarisch bzw. vegan, aber auch ganz traditionell mit Fleisch gekocht wird, absolvieren. Falls sich die Schüler dazu entscheiden, in der Gastronomie zu bleiben, haben sie damit schon den Grundstein für eine eventuelle Spezialisierung gelegt. 

Die abschließende Prüfung, die in der 2. Klasse abgelegt wird, besteht aus drei Teilen: einer schriftlichen Prüfung, dem praktischen Teil, bei dem ein bis zwei vegane Gerichte zubereitet werden, und dem mündlichen Teil, bei dem die zubereiteten Speisen präsentiert werden. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen